Hörbehinderten-Notruf mit flexyPage Messenger

1
min read
A- A+
read
flexyPage Messenger für den Hörbehindertennoturf

In diesem Blogeintrag möchten wir Ihnen unsere neue flexyPage Software, den flexyPage Messenger vorstellen.

Was leistet der flexyPage Messenger?

Für den Fall einer Störung mit Personeneinschluss sind Aufzüge mit einem Notrufgerät zu einer ständig besetzten Stelle ausgestattet. Wenn die eingeschlossenen Personen jedoch eine Hörbehinderung haben oder nur eine Fremdsprache sprechen, können sie nicht richtig über die akustischen Notrufgeräte mit der Zentrale kommunizieren. Sie erfahren nach einem Notruf nicht, ob Hilfe unterwegs ist. Mit dem flexyPage Messenger bieten wir für alle Aufzüge eine Lösung an, die akustische Notrufeinrichtung mit einem visuellen zweiten Kommunikationskanal für eingeschlossene Personen zu erweitern. Die Funktion kann bei Neuanlagen zum Einsatz kommen und auch bei bestehenden Aufzügen nachgerüstet werden. Das Messenger Widget wird von allen flexyPage Displays unterstützt, von 18 cm (7") bis 190 cm (75"). Die Bedienung kann per Touch-Screen oder über externe Taster erfolgen.

Mehr erfahren